19 Apr 2021

Abschlussgespräch mit Philippe Madec, Barbara Rettenmaier, Matthias Schuler und Matthias Amman

Moderation: Dominique Gauzin-Müller
im Livestream 19 - 20 Uhr

Abschlussgespräch mit Beiträgen von Philippe Madec, APM Architecture, Mitinitiator des „Manifeste pour une frugalité heureuse“, Barbara Rettenmaier, Karlsruher Fächer GmbH, Matthias Schuler, Transsolar und Matthias Amman, Vorarlberger Holzbaukunst

Im Rahmen von der Wanderausstellung „Frugalité créative – Weniger ist genug“, ein deutsch-französisches Projekt zu nachhaltigem Bauen, Wohnen, Leben.

Eine Zusammenarbeit des Wechselraums BDA, des Institut français Stuttgart, der Universität Stuttgart / Institut für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens und des Vereins Frugalité heureuse. Das Projekt wird von der Baden-Württemberg Stiftung/ Programm Nouveaux Horizons und dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds unterstützt.

Video