20 Apr 2010 - 31 Mai 2010

Ausstellung

Charles Pictet Architekt

Wunderkammer

Vernissage: 20. April 2010, 19 UhrGrußwort: Peter Krebs, Karlsruhe
Einführung: Charles Pictet, Genf

Vortrag: 19. Mai 2010, 19 Uhr
Uni Stuttgart, Tiefenhörsaal 17.01

Der WECHSELRAUM präsentiert in seiner nächsten Ausstellung den Genfer Architekten Charles Pictet, dessen sinnlich puristische Bauten nicht nur das Fachpublikum in der Schweiz fasziniert.
Die Ausstellung »Wunderkammer« zeigt Gebautes und Geplantes im Spannungsfeld zwischen persönlichem Diskurs und unterschiedlichen Kontexten. Durch die besondere Inszenierung seiner Architektur entsteht im WECHSELRAUM eine Werkstattatmosphäre, die Pictets Entwurfsprozesse und besonders die für ihn so typische Freiheit der Mittel dokumentieren.
Das Vorgehen des Genfer Architekten wahrt Distanz zu stilistischen oder zeitlichen Einflüssen und kann an Hand einiger ausgezeichneter Bauten im WECHSELRAUM bis Ende Mai entdeckt werden.

„Es weht ein Hauch von Louis Kahn.“
Werner Huber „Vandoeuvres: Architektur pur“ (in: Hochpaterre, 12/2009)

Weitere Infos unter:
www.pictet-architecte.ch

Foto 1: Stall auf der Domaine in Vandoeuvres, 2009; ©Francesca Giovanelli
Foto 2: Einfamilienhaus in Frontenex, 2007; ©Francesca Giovanelli

Bilder

Presse

28 Apr 2010, Stuttgarter Nachrichten
„Mein Ziel? Eine Architektur des Alltags“ Charles Pictet im Interview mit Marc Nagel
PDF DOWNLOAD

08 Mai 2010, Bauwelt
Wunderkammer – Charles Pictet im Stuttgarter Wechselraum
PDF DOWNLOAD