14 Okt 2019

54. Wechselgespräch

Wachstumsgrenze – Natur in der Stadt?

Beginn 19 Uhr

mit

Christian Heuchel, O&O Baukunst, Köln
Prof. Paul Kahlfeldt,
Paul und Petra Kahlfeldt Architekten, Berlin
Prof. Sophie Wolfrum, Janson+Wolfrum, München
Prof. Dr.-Ing. Martin Prominski, Hannover
Moderation: Dr. Barbara Hendricks MDB, Berlin

Videomitschnitt

Die Boten des Klimawandels führen zu der Frage nach der Beziehung von Stadt und Natur. Der Wachstumsbegriff spielt dabei eine zentrale Rolle: einerseits als Wachstum der Natur in der Stadt in Form von Begrünungen und andererseits als Wachstum der Stadt in die Natur in Form der Erschließung bisher unbebauter Flächen.

Welchen Beitrag zum Klimaschutz kann und soll die Stadtplanung leisten und vor allem: wie?

Das 54. BDA Wechselgespräch Wachstumsgrenzen ist von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung für die Fachrichtung Architektur mit einem Umfang von 1,5 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum anerkannt.

Bilder